Salon LiteraturVerlag

Die Welt im SALON

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home
Salon LiteraturVerlag

Für den Gabentisch - frisch aus der Druckerei

E-Mail Drucken PDF

Beate Gruhn - Der letzte Buchstabe

der-letzte-buchstabeTrotz der tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen des Ersten Weltkriegs bleibt für Frauen eine selbstbestimmte Laufbahn schwierig. Elise will dies nicht hinnehmen und studiert trotz vieler Widerstände – vor allem ihres Vaters – Medizin. Während des Studiums begegnet ihr der geheimnisvolle Zett, mit dem sie schnell ein tiefes gegenseitiges Verständnis verbindet. Gleichzeitig verliebt sie sich in den Verführer Frederik. Die Liebe zerbricht jedoch dramatisch.

Als Ärztin setzt sich Elise nach dem Studium entschieden für Frauen, Mütter und Kinder ein. Mit dem Erstarken des Nationalsozialismus, dessen menschenverachtende Tendenzen sie zunächst nicht durchschaut, beginnt auch ihr Aufstieg. Sie hält Vorträge und gewinnt endlich die ersehnte Wertschätzung. Elise erkennt dabei nicht die Warnungen Zetts in seinen verschlüsselten Gedichten.

„... Er soll mich zum letzten Buchstaben des Alphabets bringen...“ Die Worte des Jungen gehen Elise nicht aus dem Kopf. Der letzte Buchstabe war „Z“, wie Zett. War das Zufall?

Roman. Hardcover m. Schutzumschlag, Lesebändchen.
296 Seiten. Preis: 18,90 €. ISBN 978-3-939321-60-6
Subskriptionspreis bis 15. Januar 2015: 15,50 EUR
Bestellungen bis 15. Januar nur beim Verlag (Auslieferung ab 21. Dezember):
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Regina Schreiner - Im Wohnmobil unterwegs in Neuseeland

wohnmobil-schreiner

Erika und Egon, ein reiselustiges Ehepaar aus München, erfüllen sich ihren lange gehegten Traum: Sie reisen in einem Wohnmobil quer durch Neuseeland.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten genießen Sie Land und Leute, entdecken die Naturschönheiten der Nord- und der Südinsel sowie den speziellen Kiwi-Humor.

Und sie begreifen, dass auch Tausende Kilometer von zu Hause entfernt der Rucksack ihrer langjährigen Ehe mit ins Wohnmobil eingezogen ist.

 

Reisetagebuch.
Hardcover, Lesebändchen.
Durchgehend vierfarbig bebildert.
78 Seiten. Preis: 19,50 €. ISBN 978-3-942116-13-8
Subskriptionspreis bis 15. Januar 2015: 16,50 EUR
Bestellungen bis 15. Januar nur beim Verlag (Auslieferung ab sofort):
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Aktuelle Rezensionen und Besprechungen

E-Mail Drucken PDF

Auch zum Jahresausklang bleiben die Neuerscheinungen des SALON LiteraturVERLAGs in der Öffentlichkeit im Gespräch.
Die jüngsten Besprechungen zu den Romanen "Der Papst im Kerker" von Walter Laufenberg und "Die Armenierin" von Thomas Hartwig zeigen die Aktualität der Bücher.

wl-suedkurier2014 stb-lu-bild
 

Wir gratulieren Gábor Görgey zum 85. Geburtstag

E-Mail Drucken PDF

Er gehört zu den renommiertesten Autoren Ungarns. Seine faszinierende Pentalogie "Der letzte Bericht von Atlantis" ist ein burleskes Epos, das die Entwicklungen Osteuropas vom Untergang des Adels bis zum Fall der Mauer kunstvoll in die Geschichte der Familie Ádám Topporczys einflicht. Es ist in vielen Bereichen auch seine eigene Geschichte.

Am 22. November feiert unser Autor Gábor Görgey seinen 85. Geburtstag.

Der SALON LiteraturVERLAG ist stolz, den vielfach preisgekrönten Autor, früheren Kultusminister Ungarns und Freund Gábor Görgey in seinen Reihen zu haben.

Herzlichen Glückwunsch

Gabor-Gorgey_640px

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
facebook_button

Kurzmeldungen

 

Der Salon LiteraturVerlag auf
der Buchmesse Leipzig

Die Buchmesse Leipzig war für den Salon LiteraturVerlag ein großes Ereignis. Mit viel Spannung wurden die Präsentationen der Neuerscheinungen "Die Armenierin" von Thomas Hartwig und "Die Glücksfalle" von Wolfgang Weinkauf erwartet. Zum großen Bedauern des Verlags wie auch der Besucher mussten bei der Präsentation der Neuerscheinungen "Der Papst im Kerker" und "Hypogäum - Triumph der Venus von Malta" auf Autor Walter Laufenberg verzichtet werden. Walter Laufenberg musste wegen eines akuten grippalen Infekts kurzfristig absagen.

640x402bm3

Autor Thomas Hartwig ("Die Armenierin")
Verleger Franz Westner

640x402bm1

640x402bm7

640x402bm6

Autor Wolfgang Weinkauf ("Die Glücksfalle")
Verleger Franz Westner

640x402bm2

640x402bm5

640x402bm4

 

Hier suchen und finden

Partner / Links

Unsere Buchtipps

Dein Warenkorb




Ihr Warenkorb ist derzeit leer.