Otto Piltz

(1875 San Francisco (USA) – Pasadena (USA) 1954)

Otto Pilz erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Kunstschule in Weimar unter Leopold von Kalckreuth. Er lebte bis 1886 in Weimar, bis 1889 in Berlin und danach bis zu seinem Tode in München-Pasing, wo er auch 1910 verstarb. Er malte dörfliche und städtische Szenen, Menschen in der Schule, in der Ausbildung, bei der Arbeit, beim Kirchgang und bei Festen. Seine Stärke war die lebendige Darstellung von Kindern, was Adolf Menzel in einem Brief an ihn besonders würdigte.

FaLang translation system by Faboba

Kontakt/Impressum

Galerie Wimmer
Christine Rettinger
Perchastr. 7
82335 Berg
Tel. +49 8151.6500496
Fax. +49 8151.6500497

Büro München: ++49 89 29168144

e-mail: galerie.wimmer@t-online.de
home: www.galerie-wimmer.de

Galeriebesuch nach Vereinbarung

Impressum

Datenschutz

 


Katalog 190 Screen01 
190 Jahre Galerie Wimmer