HANS BEAT WIELAND

1867 Gallusberg/Mörschwil (CH) - Kriens (CH) 1945

Hans Beat Wieland wuchs in Basel auf, jedoch seine künstlerische Ausbildung erhielt er in München an der Königlichen Kunstgewerbeschule und der Akademie der Bildenden Künste.
Dort waren Nikolaus Gysis, Ludwig von Löfftz und Wilhelm von Lindenschmit d.J. seine Lehrer.
Zur Weltausstellung 1893 in Chicago fertigte er zusammen mit Zeno Diemer im Auftrag des Österreichischen Alpenvereins ein Großpanorama der Tiroler Alpen.
1894 Mitglied der Münchner Secession und 1904 Mitbegründer des Vereins Münchner Aquarellisten.
Ende des 1. Weltkriegs kehrte mit seiner Familie in die Schweiz zurück.
Vor allem mit seinen Landschaftsdarstellungen, deren atmosphärische Stimmungen ganz im Stil der damaligen Zeit lagen, fand er große Anerkennung.

FaLang translation system by Faboba

Kontakt/Impressum

Galerie Wimmer
Christine Rettinger
Büro: Am Kapuzinerhölzl 37a
80992 München

Tel: ++49 89 29168144

e-mail: galerie.wimmer@t-online.de
home: www.galerie-wimmer.de

Impressum

Datenschutz